Wir über uns
Startseite
Geschichte
Konzeption des Hauses
Anfahrtsweg
Eindrücke vom Haus
Kontakt
Qualitätsmanagement
& Zertifizierung

Pflege & Betreuung
Unterkunft
Unsere Zimmer
Verpflegung
Kulturelle &
religiöse Angebote

Sonstige Auswahl
Aktuelles
Snoezelen
Stellenangebote
Downloads
Links
Suchen
Impressum





  Geschichte
 

Die Geschichte des Alten- und Pflegeheims St. Josef
Das Alten- und Pflegeheim St. Josef wurde bereits im Jahr 1924
zunächst als sogenanntes 'Ledigenheim' in Betrieb genommen.
Aufgrund des gegen Ende der 20er Jahre gestiegenen Bedarfs an
Heim- und Pflegeplätzen, erfolgte genau 10 Jahre später 1934 die
Umwandlung in ein Alten- und Pflegeheim.

Unser Altenheim in den 20er Jahren
Unser Heim in den 20er Jahren

Damit wurde in Gelsenkirchen eine der ältesten stationären Altenhilfe-
einrichtungen geschaffen. Von 1924 bis 1995 stand die Einrichtung
unter der Leitung des Ordens der Hiltruper Missionsschwestern [Mutter-
haus in Münster]. In dieser Zeit erfolgte u.a. 1976 der Erweiterungs-
anbau mit vielen alten- und behindertengerechten Neuerungen.

Der heilige Josef
Bronzefigur des heiligen Josef im Eingangsbereich

Die Trägerschaft der Einrichtung ging 1941 in die Elisabeth-Stift GmbH
über, die bereits Betreiber des Elisabeth-Krankenhauses und des
damaligen Waisenhauses [heute: Kinder- und Jugendhaus St. Elisabeth]
im Stadtteil Gelsenkirchen-Erle war.

Sollten Sie an weiteren Informationen interessiert sein, senden Sie
uns eine E-Mail.

>> nach oben

(c) 2000-2009 Alten- und Pflegeheim St. Josef, St.-Barbara-Str. 5, 45891 Gelsenkirchen